Frachtraum Blog

Originelle und interessante Nachrichten zu den Themen Logistik und Handel


Vorherige Seite

    Digitalisierung: Nieder mit den Frachtkosten!

    5. September 2016

    Eine Sache wird sich in der Transportlogistik niemals ändern: Für viele verladende Unternehmen ist der Transportpreis entscheidendes Kriterium bei der Wahl eines Logistik-Dienstleisters. digitale Speditionen, die Transporte digital organisieren und managen, helfen bei der Kostenreduzierung – und haben gleichzeitig einen positiven Effekt auf die internen Supply-Chain-Abläufe von Unternehmen, die diesen Service in Anspruch nehmen.

    Karte mit Tracking Icons Weiterlesen




    Straßentransporte - Planungssicherheit durch Selbsteintritt

    30. August 2016

    Die Weitervermittlung von LKW-Gütertransporten ist im Speditionsalltag nicht die Ausnahme, sondern vorherrschende Praxis. Im Jahr 2015 waren es laut Bundesverband Spedition und Logistik (BSL) nur noch 20 % aller Speditionen, die Straßengütertransporte mit eigenen LKWs durchführen, und damit diese Leistungen im sogenannten Selbsteintritt anbieten.

    Namensschild mit Fragezeichen in der Winschutzscheibe

    Das heißt im Umkehrschluss, dass 80 % aller im Speditionsgewerbe abgewickelten Transporte weitervermittelt werden. Was bedeutet dies speziell für verladende Unternehmen?

    Weiterlesen




    Die Millenials kommen – Anforderungen an eine digitale Logistik

    22. August 2016

    Im Kampf um die Talente und besten Köpfe führt an digitaler Logistik kein Weg vorbei. Bereits im Jahr 2020 werden über 50% der Arbeitnehmer der Millenial-Generation (geboren ab 1980) angehören. Dieser demografische Wandel wird sich auf alle Bereiche von Unternehmen auswirken – mit entsprechenden Auswirkungen auf die Transportbranche. Millenials sind die erste Generation, die mit Internet und Cloud-Services aufgewachsen sind – und damit hohe Ansprüche an den Einsatz von digitalen Tools im Arbeitsalltag stellt.

    Im Privatleben ist Amazon ihr Kaufhaus, Spotify ihr Plattenladen und Netflix ihre Videothek: Durch die ständige Interaktion mit digitalen Services entsteht eine eigene Erwartungshaltung an betriebliche Prozesse hinsichtlich Geschwindigkeit und Unmittelbarkeit.

    Millenium Falcon

    Weiterlesen




    Selbstfahrende LKW - Verheißung oder Fluch?

    15. August 2016

    Große europäische LKW-Hersteller wie Daimler, MAN oder Volvo tun es. Auch die US-Tüftler aus dem Silicon Valley sind dabei: sie alle basteln an selbstfahrenden LKW. Kein Wunder: Die Verwirklichung dieser Vision verspricht allein in den USA ein Milliarden-Geschäft. Laut einer Studie der US-Bank Morgan Stanley könnten durch selbstfahrende LKW in den USA jährlich 168 Milliarden Dollar eingespart werden.

    Google Software zur Kontrolle der selbstfahrenden Autos. "Inside the Google Autonomous Car" by Steve Jurvetson is licensed under CC BY 2.0

    70 Milliarden davon entfallen auf Lohnkosten, 35 Milliarden auf reduzierten Kraftstoffverbrauch, 27 Milliarden auf optimierte Logistikabläufe (dazu zählen auch weniger Staus). Weitere 36 Milliarden Dollar könnten durch weniger Unfälle eingespart werden.

    Weiterlesen




    Weshalb Transportkosten nicht immer gleich sind

    8. August 2016

    Bei der Berechnung von Transportkosten spielen die unterschiedlichsten Faktoren eine Rolle. Um hier den Überblick zu wahren und bei der Beauftragung von Transporten eine realistische Preiserwartung zu ermitteln, ist es sinnvoll, sich die unterschiedlichen Dynamiken dieser Faktoren vor Augen zu führen.

    Zweigeteilte Straße mit Winter und Sommer.

    Während manche Posten in der Kalkulation feste, unveränderliche Größen darstellen, sind andere variabel und unterliegen mitunter nur schwer vorhersehbaren Einflüssen.

    Weiterlesen




Nächste Seite




Abonnieren Sie unseren Blog

Melden Sie sich an, um originelle und interessante Nachrichten zu den Themen Logistik und Handel zu erhalten.